Reise zu den Ahnen am Montag, 22. November 2021

Um 19 Uhr!

Wir wollen uns mit einer Ahnin oder einem Ahnen treffen. Oder vielmehr wollen sie sich mit uns treffen und etwas mitteilen und / oder uns helfen.

Wir befinden uns gerade in einer Situation, die ‚gefühlt‘ immer schwieriger zu werden scheint. Es wird mächtig Druck vom Deep State aufgebaut und manchmal fällt es mitunter etwas schwer damit umzugehen. Wie geht es weiter? Für dich und im Kollektiv?

Vielleicht bekommst du auf der Reise eine Hilfe, eine Botschaft oder einen Hinweis … mal sehen, wer sich dir zeigen möchte. Bitte stelle zunächst keine Fragen und gehe ohne Erwartung auf die Reise ….

Ich werde für das Wohl jeder einzelnen Menschenseele bitten, möge das geschehen, was JETZT geschehen darf. Bitte vertraue. Ich werde uns alle zusätzlich miteinander verbinden.

Zünde eine Kerze, in der Farbe deiner Wahl an. (Du kannst auch Entspannungsmusik hören, wenn es dir hilft.) Lege oder setze dich bequem hin und richte deine Handflächen nach oben. Schließe deine Augen und begebe dich in einen – für dich – passenden Atemrhythmus. Visualisiere eine Wiese, die du entlang läufst. Irgendwann kommst du zu einem Teppich, der dort liegt und auf dich wartet. Welche Farbe hat er? Wie dick ist er? Wie groß ist er? Liegt dort nur der Teppich? Oder wartet jemand auf dich? Und möchte mit dir die Reise machen?

Egal … setze dich auf den Teppich und gehe in die Bereitschaft, die Reise anzutreten. Der Teppich hebt ab …

Wohin geht die Reise? Bist du langsam oder schnell unterwegs? Über einen Berg? Über Wasser oder Land? Siehst du Vögel? Lass dich überraschen und schaue dich um … irgendwann wirst du irgendwo anhalten und irgendwen treffen. Wenn du die Menschenseele nicht wieder-er-kennst, frage wer sie oder er ist. Und warte einfach, was geschieht … findet eine Kommunikation statt? Oder bekommst du Bilder gezeigt oder geht ihr gemeinsam auf eine erneute Reise … alles ist möglich, alles kann geschehen …

Wenn du etwas mitgeteilt bekommst, dass du nicht verstehst oder erkennst, dann darfst du jetzt gerne nachfragen. Doch bitte nicht vom Verstand, sondern vom Gefühl heraus. Lass geschehen, was geschehen möchte. Du wirst irgendwann spüren, wann du umkehren darfst. Bedanke dich auf jeden Fall bei allen, die sich gezeigt haben. Du kannst sie jederzeit wieder-treffen.

Dann begebe dich zurück auf den Teppich, falls du ihn verlassen haben solltest, und lasse dich zurückbringen. Wie geht es dir? Wie fühlst du dich?

Ich freue mich, mit euch die Reise machen zu dürfen! Mal schauen, ob es eine Nachricht für das Kollektiv gibt …

Ich wünsche DIR eine wunder-volle Reise!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.