Archiv des Autors: asimon

Fern-Meditation zum Neumond am 17. September 2020 um 19 Uhr

Es möchte etwas ganz Wunderbares zum Vorschein kommen. Doch zunächst dürfen Störfaktoren aus deinem Energiefeld beseitigt werden. Es möchte sich etwas verabschieden, und du hältst womöglich – bewusst oder unbewusst – daran fest. Bemerkbar hat sich dies bereits gemacht. Physisch oder psychisch hat schon etwas angeklopft.

Ich wirke mit Meister St. Germain. Und bitte zum Wohle jeder einzelnen Seele um Heilung, so wie es für jede Seele gut und richtig ist – in diesem Moment.

Wenn du an der Meditation teilnimmst, vertraue darauf, dass alles zu deinem höchsten Wohl geschieht. Ich wirke mit dem Kollektiv, so kannst du die Meditation gerne später machen.

Wenn du dabei sein möchtest, zünde eine helle Kerze an und setze dich bequem hin. Richte deine Handflächen nach oben und konzentriere dich ganz auf deinen Atemrhythmus. Öffne dich bewusst und lasse geschehen, was geschehen möchte. Du musst nichts weiter tun, als dich bedingungslos hinzugeben, dich einfach in die Energien, die du sofort spüren wirst, fallenzulassen. (Die Erlaubnis gibst du mit deiner Teilnahme.)

Lasse gehen, was gehen möchte. Gerne kannst du fragen, wer noch bei dir ist und mit dir wirken möchte. Egal, ob Gefühle oder Bilder hochkommen … nimm sie an. Vielleicht zieht oder drückt es. Es wird warm oder es kribbelt … du darfst alles zulassen. Bleibe so lange in ‚diesem Zustand‘, wie es sich für dich stimmig anfühlt und wie du die Energien fühlst.

Ich freue mich, wenn du wieder dabei bist! Ich wünsche dir Heilung und Leichtigkeit!

Herzlich Willkommen im September 2020

Die Energien im September wirbeln so richtig durch. Die Provokationen und das Durcheinander nehmen jetzt Fahrt auf. Die kommenden Wochen sind auf Krawall gebürstet. Es wird noch die ein oder andere Explosion geben. Dies macht sich in Ausbrüchen, Demonstrationen, Einschränkungen, Auflehnung, Verbote usw. bemerkbar.

Alles, was auf der Erde geschieht – ausnahmslos! – bewirkt etwas. Und es hat einen entscheidenden Einfluss auf die weitere Entwicklung.

Wenn du glaubst, im Außen etwas bewirken zu können, dann tue das. Wenn du glaubst, im Inneren beginnen zu müssen, dann tue das. Wichtig ist, dass du aus deinem Gefühl heraus handelt. Tust du das?

Jede Menschenseele reagiert anders. Nach meiner Wahrnehmung stehen die meisten Menschen in den Startlöchern. Raus aus der Lethargie, dem Abwarten und Aussitzen. Antworten auf Fragen werden gesucht. Und jeder sucht sie wohl woanders. Das ist in Ordnung. Du wirst deine Antworten finden, ganz sicher. Allerdings wird es dir leichter fallen, wenn du auf deine innere Stimme hörst!

Immer mehr Menschen blicken tiefer, ziehen den Vorhang beiseite und erkennen. Zum einen, wer die Fäden ‚versucht‘ zu ziehen, zum anderen, dass die Fäden eingebildet waren/sind. Sie existieren gar nicht, sie sind eine Illusion. Klingt widersprüchlich? Ja mag sein. Für den Verstand vielleicht.

Was funktioniert besser, als der Menschheit weis zu machen, sie wird kontrolliert?! In Wahrheit sind wir alle frei. Jeder Mensch ist reines bewusstes Sein.

Wir bekommen lediglich jetzt – in Jahr 2020 – ziemlich heftig vor Augen geführt, was die Menschheit selbst verursacht bzw. manifestiert hat. Und nun sind wir dabei zu ent-wirren, zu ent-wickeln und zu heilen!

Meine Empfehlung an dich: Bleibe bei dir. Komm in deine Ruhe, in deine Mitte. Nimm dir unbedingt Auszeiten. Das ist jetzt so wichtig! Probiere es aus, du wirst sehen, dass du mehr und mehr in deinen Frieden gelangst, und die Liebe wieder neu entdeckst, die DU bist!

Werde dir bewusst, was du in Wahrheit bist. Wer wir alle sind. Welche Macht DU besitzt. Und was du bewirken kannst, wenn du du bist.

Ich wünsche dir einen leichten September mit erkenntnisreichen Begebenheiten!

Omar ta satt ihr lieben Menschenseelen,

eine Portalwoche, die es in sich hat … es wird von Innen nach Außen gekrempelt. Alles ist dabei. … Traurigkeit, Freude, Angst, Unsicherheit, Aggressionen, Ignoranz, Gleichgültigkeit, Mitgefühl, Ungeduld, Müdigkeit, Trägheit, Leichtigkeit, körperliche Symptome …

Und: Alles darf und soll sein. Gerade die körperlichen Symptome sind immens wichtig, da sie Hinweisgeber sind. Es fällt manchmal schwer anzunehmen, doch du bist immer da, wo du sein sollst. Du bist immer in der passenden Situation für DICH.

Viele Menschen haben Angst … vor Trennungen, den Job zu verlieren, die Wohnung / das Haus aufgeben zu müssen, Rechtsstreitigkeiten …

Ich werde dir nicht sagen, dass du keine Angst zu haben brauchst und dir keine Sorgen zu machen brauchst. Denn die Angst und die Sorgen sind da. Sie möchten ernst genommen werden, sie haben ihre Berechtigung. Und den Knopf, der dies von jetzt auf gleich abschaltet, gibt es (noch) nicht.

Dir Frage ist: Wie gehst du damit um?

Wenn du das Gefühl hast, weinen zu müssen, dann weine. Es kommt darauf an, wie du dich fühlst … was löst die Traurigkeit in dir aus?

Der hektische Alltag ist hier nicht der richtige Ort dafür. Du findest die Antworten in Ruhe, in dir, tief in dir drin. Und deine innere Stimme – die Stimme, die du bist! – kannst du am Besten hören, indem du dir Zeit für dich nimmst. Fühle dich, fühle ganz tief in dich hinein. Welche Bilder, welche Gedanken, welche Erinnerungen kommen hoch? Das, was sich zeigt, ist das Thema, dass in die Heilung gehen bzw. geklärt werden möchte. Und sich mitunter auch schon verabschiedet. (Das kann alles mögliche sein!)

In dieser Woche heißt es: Entschleunigen! Vielleicht ist dir manchmal auch schwindelig … wenn deine Frequenz sich verändert, ein Transformationsprozess stattfindet, hat dein Organismus etwas zu tun … und zwar eine ganze Menge. Ganz wichtig ist, dass du deinem Körper das gibst, was er braucht. Ruhe, Aufmerksamkeit, Bewegung, viel Wasser, Entspannung … alles ist möglich …

Fern-Meditation am 19. August 2020 um 18 Uhr

Die Illusion bröckelt … Es wird befreit, es wird gewirkt …

Viele Menschen spüren etwas … nicht greifbares … irgendetwas passiert da gerade. Heute fühlst du dich so, morgen anders, übermorgen ganz anders und am Tag darauf, vielleicht wieder wie am ersten Tag … Druck, Ziehen, Wärme, Muskelkater, Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Kribbeln … alles ist möglich. Du musst dies nicht sofort verstehen. Ich empfehle dir, es einfach anzunehmen und fließen zu lassen.

Bei der Meditation wirke ich mit Meister St. Germain. Wenn du teilnimmst, öffnest du dich dafür. Ich bitte zum höchsten Wohl aller Beteiligten, um Reinigung und Klärung. Bitte vertraue und lasse alles geschehen, was geschehen möchte.

Wenn du dabei sein möchtest, zünde eine helle Kerze an, mache es dir bequem und richte deine Handflächen nach oben. Entspanne dich, begebe dich in einen ruhigen Atemrhythmus und lenke deine Aufmerksamkeit in dein Inneres. Beobachte und fühle deine Atmung … visualisiere fließendes Wasser … einen Fluss, einen See, das Meer … ganz wie du dich wohlfühlst.

Mehr brauchst du nicht zu tun. Du wirst die Energien fühlen … egal wie, egal wo … lasse es fließen. Möglich, dass du dich gefühlsmäßig unter einem Wasserfall wiederfindest, es wird alles ‚durchgewaschen‘.

Wenn du es möchtest, kannst du gerne fragen, wer mit DIR speziell wirken möchte. Viele Lichtwesen wirken und helfen. Der Name, der dir in den Sinn kommt, ist der Richtige. Vielleicht siehst und spürst du auch ‚Etwas‘. Eine Gestalt, eine Farbe oder ähnl. Alles ist gut und richtig.

Bleibe so lange in der Meditation, wie du dich wohlfühlst und du fühlst, wie mit und an dir gewirkt wird. Ich wünsche dir ein wunderschönes Erlebnis, Befreiung und Leichtigkeit!

Die Illusion beginnt zu bröckeln …

Omar ta satt ihr lieben Menschenseelen,

es wurde bereits angekündigt, dass im (ab) August viel auf der Erde geschehen wird. Im Kollektiv und bei jedem einzelnen.

Selbst wenn du dich manchmal einfach nur schlapp, müde und erschöpft fühlst, ist eine Menge los in deinem Energiesystem. Gönne dir und deinem Körper auch die Ruhe und Entspannung. Du verpasst nichts.

Im Gegenteil – du wirst auf Begebenheiten aufmerksam gemacht. Bei jeder Seele ganz individuell. Auf Gefühle, Menschen, Situationen … und dann darfst du in dich hineinhören und fühlen. Oder ggf. in die Aktion gehen. Alles findet zur passenden Zeit zu dir, auf deinen Weg. Sei achtsam.

Alles, was du hörst oder liest – und es wird noch eine Menge in die Welt getragen werden – filtere weiterhin für dich. Es werden noch einige Behauptungen aufgestellt und Wahrheiten verbreitet, die möglicherweise keine Wahrheiten sind!

Es gibt nur die eine universelle Wahrheit. Jedoch hat jeder Mensch, hier auf der Erde, seine Realität und seine Wahr-nehmung. Das ist in Ordnung, auch das hat seinen Sinn.

Wichtig ist, dass DU ganz bei dir bleibst. Respektiere dich und andere!

Ich empfehle dir, die Informationen, die zu dir finden, mit dem Herzen zu beleuchten. Dein Instinkt reagiert sofort. Und wenn er gegen etwas rebelliert, dass du vielleicht vor Jahrzehnten gelernt und eingetrichtert bekommen hast, tja nun … dann hat dies seinen Grund! Ebenso wie es sein soll, dass immer mehr hochploppt, damit die Menschen erkennen.

Herzlich Willkommen im August 2020

Es wird ein herausfordernder Monat werden. Es wird viel auf der ganzen Welt geschehen, dass aufrütteln soll. Vieles wird im ersten Moment vielleicht unverständlich sein. Dies sind die ersten Signale, die der Verstand vorschickt.

Die Botschaft für diesen Monat ist: Bewusst-Sein!

Die Geschehnisse (Berlin, Mallorca, USA usw.) dienen dazu, aufzuzeigen, dass es nicht zurück geht – dahin wo du warst – sondern nach vorne. Alles was geschieht ist notwendig! Es ist sicherlich verständlich und menschlich, dass Menschen sich befreien, feiern und Spaß haben wollen. Doch bitte verstehe, dass es nicht mehr so werden wird, wie es war. Dies ist energetisch nicht mehr möglich! Diese vermeintlich ‚Normalität‘ wird nicht einkehren. Und genau das wird einigen gerade mit voller Wucht aufgezeigt. Je mehr du verdrängst, umso heftiger wird die Klatsche! Du kannst nicht ausblenden und ausbrechen. Dies funktioniert nicht.

Viele Menschen sind überfordert, hin und hergerissen, frustriert, ungeduldig und erneut verunsichert. Dann brechen sie aus und suchen im außen Ablenkung oder Antworten …

Gehe aufmerksam durch die Welt, durch dein Leben! Hetze nicht durch den Tag, sondern erlebe ihn! Erlebe dich! BEWUSST!

Du wirst aufgefordert bei dir zu bleiben, in deinem Sein und mit dem Herzen zu fühlen. Wenn du dies tust, kannst du zum einen sehr viel für dich bewirken und für das Kollektiv! Und du wirst mehr und mehr erkennen. Du wirst mehr und mehr in eine andere Schwingungsfrequenz eintauchen. Und du erkennst, was wirklich ist.  

Ich wünsche dir von Herzen eine erkenntnisreiche Zeit!

Es wird im Herbst eine neue Zeitqualität geben. September, Oktober, November werden entscheidende Monate werden. In dieser Zeit finden viele Umbrüche statt. Informationen darüber werden noch folgen.

Herzlich Willkommen im Juli 2020

Es wird ein emotionaler und aufwirbelnder Monat. Denn: Es wird viel ans Tageslicht kommen, dass bisher im Dunkeln lag. Wichtig ist, dass DU hinschaust!

Dein Inneres wird berührt werden, stärker und stärker. Bitte lasse es zu, alles, was du fühlst, was du wahrnimmst und (un)bewusst mitbekommst – schaue es dir sehr genau an. Dein Gefühl, dein Herz ist immer auf dem Weg der Liebe und der Wahrheit!

Auch wird in den kommenden Monaten noch vieles ans Licht kommen, dass du möglicherweise nur schwerlich glauben kannst. Viele Menschen haben bewusst weggeschaut, wollten vieles nicht hören, sehen und glauben. Doch ignorieren wird immer schwieriger.

Und die Themen, Menschen, Begebenheiten, die du unter „Verschwörung“ und „Unsinn“ abgetan hast, werden erneut aufs Tablett kommen – doch diesmal mit einem gehörigen Knall! Es werden Dinge passieren, die du vielleicht für unmöglich gehalten hast – jedoch im Kollektiv zum Positiven!

Auch bei dir ganz persönlich wird sich etwas oder jemand aus der Vergangenheit melden. Aus diesem Leben, möglich auch aus vergangenen Leben … du wirst es spüren / wahrnehmen. Es möchte geklärt / geheilt / in den Ausgleich gebracht werden. Und wenn sich schon etwas meldet, dann darf dies auch von Bedeutung für dich sein.

Die Menschen werden berührt. Die Seelen, die sich vorgenommen haben, an dem Wandel positiv mitzuwirken, werden einen enormen Schub nach vorne bekommen.

Viele Möglichkeiten zeigen sich und noch mehr Licht wird auf die Erde strömen. Bitte achte sehr genau auf das, was kommuniziert wird – und zwar wortwörtlich!

Meine Empfehlung: Beginne zu hören, was NICHT gesagt wird und höre auf, etwas in das hineinzuinterpretieren was gesagt wird! Das ist ein Unterschied!

Ich wünsche dir einen erkenntnisreichen und leichten Juli!

Ihr lieben Menschenseelen,

es wurde gefragt, ob wir eine zweite Corona-Welle bekommen. Durch den ‚Ausbruch‘ in einer Fleischfabrik sind viele Menschen wieder verunsichert und werden wieder vorsichtiger.

Bitte verstehe, dass es einen tieferen Sinn hat, warum das Virus ausgerechnet dort ‚präsent‘ ist. Denk doch mal nach oder fühle hinein.

Die letzten Jahre wollten so viele Veränderungen in die Menschheit kommen, vieles wurde ‚abgelehnt‘. Es wurde weggeschaut, die Menschen wollten vieles nicht annehmen. Es kamen Themen hoch, die diskutiert wurden, über die sich aufgeregt wurde, und die dann im Sande verlaufen sind. Damit ist es nun vorbei. Vergraben wird nix mehr. Dies betrifft die Fleischindustrie genauso wie die Banken, das Gesundheitswesen, die Politik usw. die Liste ist endlos …

Und nun? Nun bekommen wir ein Virus vor die Nase gesetzt, dass so populär gemacht wird, dass es die gesamte Menschheit beeinflusst. Denn so gefährlich, wie es aufgebauscht wird, ist es nicht. Doch alles soll genauso sein.

Die Seelen, die gehen möchten, werden gehen (was auch immer als Ursache für den physischen Tod festgestellt wird). Und die Seelen, die bleiben möchten, werden bleiben. Alles wurde bereits vor der Inkarnation besprochen.

In den kommenden Monaten und Jahren werden die Menschen immer mehr auf sich selbst hören, nicht auf das, was von außen vorgegeben wird. Auch wird sich das Verhalten gegenüber der Natur und den Tiere verändern. Denn es wird präsenter werden. Begonnen hat es bereits. Das ist ganz wundervoll!

Ich habe es bereits geschrieben, dass nun vieles aufgedeckt und umgegraben wird – auf der gesamten Erde. Die Machtverhältnisse, die Wirtschaft kann und wird so nicht bleiben. Vieles hat sich bereits verändert und wird auch nicht wieder ‚rückgängig‘ gemacht oder findet zur vermeintlichen ‚Normalität‘ zurück.

Nein! Dies ergibt ja auch keinen Sinn!

Wenn es in eine neue Richtung gehen soll, werden Türen unwiderruflich geschlossen.

Es ist so wichtig, dass DU auf dein Gefühl hörst, auf deinen Instinkt! Und sobald dich irgendetwas verunsichert oder bestimmte Knöpfe bei dir drückt, dann schaue es dir an – bei DIR!

Herzlich Willkommen im Juni 2020



Sanfte Energien schlagen uns entgegen. Es wird ein Monat der neuen Wege und Möglichkeiten. Auch eine ‚Ernte‘ ist möglich.
Für die Menschen, die vor längerer Zeit etwas gesät haben, können bereits die ersten Früchte ernten. Voraussetzung ist natürlich, dass du bereits etwas angestoßen hast! Nur zu Hause rumsitzen und abwarten bis mal endlich was passiert … ist damit nicht gemeint. Du darfst dich entscheiden, ob du weiterhin in deiner Komfortzone bleibst oder in die Puschen kommst.
Und ja, jede Menschenseele hat Möglichkeiten! Oder Ausreden … je nachdem …
Wenn du noch so gar keine Idee hast, ausgebremst worden bist – wie auch immer – dann wirst du jetzt Impulse bekommen. Du darfst ihnen folgen und darauf vertrauen, dass die geistige Welt dir Hinweise und Hilfe zukommen lässt.
Wie und ob du sie annimmst, ist natürlich deine Entscheidung.
 
Für die Menschen, die etwas angestoßen haben, die an etwas wirken, die aktiv geworden sind, für die kann sich etwas Großes auftun.
Auch Abschlüsse sind möglich. Neues Zuhause, neuer Job, neues Projekt, Verträge usw.
 
Es gehen Türen auf, die du vielleicht – gerade in dieser Zeit – nicht für möglich hältst. Wenn du – die Seele, die du bist – für 2020 etwas (großes) geplant hast, dann stört sich dein Seelenplan nicht an der momentanen Situation. Diese hat unter Umständen überhaupt keinen Einfluss – oder möglicherweise einen positiven – auf dich und deine Pläne.
Also sei zuversichtlich, glaube an dich.  
 
Es wird ein wundervoller Monat voller Ideen, Wege und Entfaltungsmöglichkeiten! DU darfst es allerdings auch annehmen und in die Gewissheit gehen, es fühlen!
Ich wünsche dir einen wundervollen Juni!

Neumond am 22. Mai 2020

Fern-Energie-Übertragung / Fern-Meditation

Bewusst-Seins-Erweiterung / Es geht um Befreiung, Ablöse, Reinwaschen, Durchfegen

Ich werde mit Meister St. Germain wirken, und wenn du dabei sein möchtest, öffne dich bitte und habe Vertrauen, dass zu deinem höchsten Wohl gewirkt wird. Es geschieht nichts, was die Seele nicht möchte.

Ich bitte immer zum höchsten göttlichen Wohl für alle! Ich bitte um eine Reinigung der gesamten Zellstruktur. Möge alles herausgeschwemmt werden, was noch zwickt und zwackt, was dich blockiert in deinem Vorankommen. Die Fäden, die noch irgendwo verhakelt sind und dich an etwas binden, dass ausgedient hat, werden gelöst. Dein ganzer physischer Körper wird mit heilendem Licht geflutet.

Wenn du dabei sein möchtest, zünde eine Kerze in der Farbe deiner Wahl / Stimmung an. Lege dich bequem hin und richte die Handflächen nach oben. Du kannst dir auch gerne Entspannungsmusik anhören. Schließe deine Augen und begebe dich in einen ruhigen Atemrhythmus. Visualisiere, wie du auf einer Wiese liegst, bequem, weich, warm … die Sonne scheint und du fühlst dich wohl.

Wenn Gedanken kommen sollten, setze sie auf eine Wolke, sage ihnen, dass du dich später um sie kümmerst und lasse sie vorbeiziehen. Kannst du den Blumenduft wahrnehmen? Hörst du Vögel zwitschern? Riechst du das Gras?

Öffne dich bedingungslos – ganz bewusst! Sage oder denke: „Ich lasse die Reinigung zu. Alles, was nicht zu mir gehört, darf gehen.“ Lasse alles zu, was geschieht. Gedanken, Bilder, Gefühle, körperliche Symptome … möglich, dass du zu schweben beginnst … dann schwebe … lass dich tragen … und vertraue einfach …

Bleibe so lange auf der Wiese, wie es mit und an dir arbeitet, und wie es stimmig für dich ist.

Ich freue mich, wenn du wieder dabei bist und wünsche dir ein wunderschönes Erlebnis.