Archiv der Kategorie: Allgemein

Herzlich willkommen im Mai 2024

Alles ist möglich!
Alles, was deinem Inneren entspringen möchte. Alles, was du glauben und zulassen kannst.
Die Empfehlung ist, zu entschleunigen und achtsam deinen Weg zu gehen. Es ist nun so, dass du explizit auf bestimmte Begebenheiten aufmerksam gemacht wirst.
Sei es Beziehungen, die du dir näher anschauen darfst oder Situationen, in die du mit voller Absicht geschickt wirst. Auch Gefühle, die sich bemerkbar machen oder Gedanken und Impulse, die zu dir finden, sind nun immens wichtig.
Alles dient deiner Seelenentwicklung. Alles dient dir auf deinem Weg.
Und die Begebenheiten – was es auch immer sein mag – die du dir jetzt anschauen solltest, sind ein wichtiger Meilenstein.
Die kommenden Wochen geschieht so viel. Also gehe Schritt für Schritt, und versuche dir keine Gedanken um die Zukunft zu machen oder / und was kommen und sein könnte.

Die Zukunft existiert nicht. Du lebst im Hier und Jetzt!

Es liegt nur an dir. Was tust du mit den Begebenheiten, die jetzt wie Puzzleteile in deinem Leben fungieren? Du kannst sie zusammensetzen und schauen, was sie ergeben. Vielleicht erlebst du eine Überraschung.

Ich wünsche dir einen erkenntnisreichen und lehrreichen Mai! 🙏

Herzlich willkommen im April 2024

Es liegt an jedem selbst. Jede Menschenseele hat Chancen und Möglichkeiten. Es kommt darauf, wie man sie wahrnimmt und vor allem: Wie nimmst du dich selbst wahr?

Wir alle bekommen Botschaften und Hinweise, die für unsere weitere Seelen-Entwicklung sehr wichtig sind. Diese Entwicklung und wie wir selbst mit uns und unserer Einstellung und unseren Gefühlen umgehen, hat folglich Einfluss auf das, was sich in unserem Leben zeigen wird.

Da nach wir vor immer noch Menschen im Außen suchen, auf etwas warten oder verändern wollen, werden hier die Zügel enger gezogen. Diese Menschen bekommen nun auf andere Art und Weise gezeigt, dass dieser Weg nirgendwo hinführt.

Der April bringt viele Chancen mit. Wenn du dich öffnen kannst, dich mit dir, deinen Themen, deiner eigenen Schwingungsfrequenz und deinen Gefühlen beschäftigst, stehen dir Tür und Tor offen. Dann findest du deine Geschenke auf deinem Weg.

Wenn es irgendwo hakelt und / oder blockiert, dann tauche ab. Begib dich tief in dieses Gefühl, krempel alles um und versuche es anders. Ohne Druck, ohne große Anstrengung und vor allem ohne Aktionismus! Das Richtige für dich geht leicht. Es fließt – ob gefühlsmäßig oder gedanklich völlig egal. Vielleicht findet auch eine völlige Bewusstseinsveränderung statt.

Ich wünsche dir einen Wunder-vollen April! 🙏

Der März 2024

Es kommen stürmische Zeiten auf uns zu.
Jeder einzelne Mensch ist nun gefragt. Jeder Mensch darf ganz genau hinschauen und aufmerksam sein.
Botschaften und Hinweise können im Kleinen versteckt sein.
Der März liefert uns so viel. So viel, dass uns auf unserem Weg weiterhilft. Wenn wir es denn erkennen und auch annehmen können.

Es geht für jeden Menschen in unterschiedliche Richtungen. Es stehen die kommenden Wochen Veränderungen an – im Großen und Kleinen.
Eine sehr eindringliche Botschaft ist: GENAU HINSCHAUEN! 😇
ALLES ist wichtig. Und solltest du das Gefühl haben, dass nichts geschieht – ist genau dieses ‚gefühlte Nichts‘ von Bedeutung.
Du darfst dich für dein Inneres öffnen, denn durch dein Empfinden erkennst du.
Sei achtsam, entschleunige, analysiere – beginne jedoch immer bei dir! Höre auf Antworten in deinem Umfeld / im Außen zu finden. Du wirst in einer Sackgasse landen.

Je mehr du dich jetzt mit dir, deinen Wünschen, deiner Entwicklung und deinen Hinweisen beschäftigst, umso eher und leichter kann alles fließen und sich ent-wickeln.

Ich wünsche dir einen wunderschönen März. 🙏

Herzlich willkommen im Februar 2024

Der Stein rollt …

Es ist etwas angestoßen worden – in deinem Leben – ob du es bewusst wahrgenommen hast oder nicht. Etwas ist in jedem Fall passiert. Dies können auch Kleinigkeiten sein, auch im physischen Bereich. Ein neuer Kontakt, neue plötzliche Nachrichten oder Erkenntnisse.

Die Lawine ist losgetreten und nun gilt es, sie aufmerksam zu verfolgen. Versuche sie bitte nicht aufzuhalten oder in eine bestimmte Richtung zu lenken. Das wird dir nicht gelingen, du wirst nur Energie lassen. Auch wenn es sich manchmal schwer anfühlt, beobachte das, was losgetreten wurde. Fühle bei dir, wie stimmig es ist und was es in dir auslöst. Schreibe dir ggf. Gedankengänge und Impulse auf, wenn du sie nicht sofort umsetzen kannst. Auch verstehen wirst du vielleicht nicht alles sofort.

Du bekommst weiterhin Hinweise – in Form von Impulsen, Gefühlen, Begebenheiten, Gespräche usw. – und denen darfst du folgen. Ganz in deinem Tempo. Du musst dich von keiner Lawine überrollen lassen, doch etwas wird unaufhaltsam in oder durch dein Leben fließen. Und damit solltest du etwas tun.

Es hat seinen Grund, warum es da ist!

Die kommenden Wochen wird einiges los sein. Vieles wird auch abgeschlossen. Noch bis in den März hinein kann sich einiges ziehen. Je leichter du annehmen, akzeptieren und dementsprechend handeln kannst, umso leichter gehst du durch den Prozess.

Und nein, du weißt mitunter vorher nicht, was dich erwartet, weil es auch zu plötzlichen Richtungswechseln kommen kann.

Ich wünsche dir Kraft, Mut und Vertrauen. Wenn du Hilfe möchtest, vereinbare gerne einen Termin. 🙏

Gefangene Gefühle

Immer mehr Menschen haben mit Rückenproblemen zu tun. Schmerzen, Verspannungen, Steifheit.

Warum ist das so?

Der Rücken trägt nicht nur deine Verantwortung, die du dir auferlegt hast und die  seelische Last, sondern hier werden auch alle Emotionen gespeichert. Verdrängst du also Gefühle, die du als negativ empfindest oder du schiebst Trauer, Angst, Leid beiseite, wird dies im Rücken als unerlöst abgespeichert. Auch sitzen dort alle unerlösten, emotionalen Erfahrungen, die du in dieses Leben mitgebracht hast.

Stell dir vor, dass dieser Speicher irgendwann voll ist. Somit wird der Rücken vermutlich unbeweglich und / oder es zeigen sich physische schmerzhafte Symptome. Du darfst dich dem widmen, was sich zeigt. Nur so kann der seelische Konflikt aufgespürt werden.

Ignorierst du die Anzeichen und Symptome deines Körpers, werden sie dich auf Dauer blockieren. Du wirst in bestimmten Bereichen deines Lebens schlichtweg ausgebremst. Mache dir bewusst, dass die Wirbelsäule die Stabilität deines Lebens darstellt. Sie stützt und unterstützt dich. Und so, wie sie für dich da ist, darfst du dafür sorgen, dass es deinem Rücken gut geht.

Schulmedizinische Maßnahmen (Spritzen, Tabletten usw.) helfen dir nur kurzfristig. Dies wirst du vermutlich schon festgestellt haben. Denn sie bearbeiten das Symptom, sie heilen nicht die Ursache. Und genau diese darf gefunden und gelöst werden. Dies bedarf eine schonungslose Offenheit dir selbst gegenüber und eine achtsame Körperwahrnehmung. 🙏

Herzlich willkommen im Jahr 2024

Die Botschaft für das Jahr 2024 ❣️

Transparenz – im Großen und im Kleinen
Laut und leise sein

Das Jahr wird ambivalent und dennoch klar in seiner Präsenz. Es bringt dir ALLES! Alles, was dich weiterbringt. Wenn du es annehmen kannst und willst.
Laut darfst du sein, um für dich einzustehen. Es geht in diesem Jahr auch um Abgrenzung. Schwimme nicht mit dem Strom, sondern gehe unbeirrt deinen eigenen Weg. Egal, was wer sagt … höre auf dein Gefühl.
Gehe öfter in dich, horche leise in dich hinein. So erkennst du deinen Weg. Den Weg, von du einfach weißt, dass es der richtige für dich ist.
Erwarte nichts, befürchte nichts. Sondern höre auf dein Herz und begib dich auf deine ganz eigene Abenteuerreise.

Dir wird – für dich und im Kollektiv – alles präsentiert. Alles ist offensichtlich! Du darfst hinschauen und es erkennen. Nichts ist mehr versteckt. Alles ist ersichtlich.
Und wenn du sagst – ich weiß nicht, wie sich dies oder jenes entwickelt … dann musst du es auch (noch) nicht wissen. Dann widme dich dem, was du zur Verfügung hast.

Unsere Führung und unsere Begleiter werden sich immer mehr zeigen. Sie wollen helfen und sie unterstützen, wenn wir es nur zulassen können.
Auch wenn wir hier auf der Erde menschliche Erfahrungen machen wollen, so wird immer weniger das menschliche Bedürfnis befriedigt, sondern vielmehr die Seelen-entwicklung gefordert und gefördert. 🙏

Herzlich willkommen im Dezember 2023

Alles ist möglich. Alles ist offen.

Was siehst du? Was erkennst du? Was willst du? Was tust du?

Es ist völlig egal, in welcher Lebenssituation du dich befindest. Wir haben eine Zeitqualität, in der das Grenzenlose spürbar ist. Stell dir vor, als würde das Universum alle Türen öffnen, die Schleier beiseite ziehen und den Blick auf ‚Alles, was ist‘ freigeben.

Ja, du hast immer alles zur Verfügung, dass du in deinem Leben brauchst. Doch jetzt ist es so, dass die geistige Welt es dir so deutlich präsentiert, als würde sie es anleuchten. Wenn du es nicht wahrnimmst, kann es sein, dass du etwas anderes ‚erwartest‘, und du in eine völlig andere Richtung denkst? Vielleicht ist bei dir auch gerade nichts zu tun und alles geht bereits seinen Weg, so wie vorgesehen.

So oder so. Du erkennst ALLES nur, wenn du auch hinschaust. In dich hineinfühlst, dich mit dir selbst und deinem Sein verbindest. Achtsam und aufmerksam dir selbst gegenüber bist und nicht am Leben vorbeirennst.

Und vor allen Dingen, es dir selbst erlaubst. Erlaube dir zu fühlen, erlaube und vertraue dir, dass du mit dir selbst in Kontakt treten kannst. Das Unterbewusstsein bewusst fühlen.

Ich wünsche dir einen Wunder-vollen Dezember mit großartigen Erkenntnissen! 🙏

Herzlich willkommen im November 2023

Die Ernte.

Der November trägt die Energie der 9 in sich. (Novem bedeutet 9) Und die 9 beendet einen Zyklus. Die Menschen werden zu Ihrer Essenz geführt – ob sie wollen oder nicht. Es kommen Themen hoch – so oder so! Es darf etwas weg, es soll etwas weg.

Die Menschen, die die letzten Monate und Jahre ignoriert haben, bekommen nun vom physischen Körper die Quittung. Er reagiert mit Symptomen. Verstehe bitte, dass dein physischer Körper dein Freund ist!!! Er hilft dir beim Erkennen!!!

Doch du bekommst du auch etwas. Du bekommst ein Geschenk. Ein Wert-volles Geschenk, mit dem du enorm vorankommst. Möglich, dass es nicht das ist, dass du erwartest oder erhoffst. Und vielleicht ist es etwas, mit dem du (zunächst) gar nichts anfangen möchtest. Warum auch immer …

Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

Sehr viele Menschen haben bereits etwas wichtiges direkt vor der Nase und laufen permanent erfolgreich drumherum. Darin ist der Mensch Meister.

Wenn du womöglich (schon länger) auf etwas wartest, und du hast das Gefühl es kommt und kommt nicht, dann ist es womöglich schon längst da. Und du kannst es nur wahrnehmen und erkennen, wenn du deine Sichtweise, deine Perspektive veränderst. Du erwartest etwas, dass vielleicht nicht deins ist. Oder du gehörst zu den Menschen, die alles wahrgenommen haben und bereits entsprechende Schritte eingeleitet haben. Dann bekommst du etwas ‚geliefert‘. Und dieses Etwas ist WICHTIG. Sehr WICHTIG. Wichtig für deinen weiteren Weg.

Bitte sei offen, bereit und flexibel. Mit Starrsinn und dem Motto ‚ich will unbedingt das‘ kommst du nicht weiter. Nimm dein persönliches Geschenk an.  

Ich wünsche dir einen erntereichen November!

Glaubens-Sätze

Glaubst du, was du sagst? Glaubst du, was du denkst? Glaubst du an das, was du tust? Alles was du tust hilft dir bei deinem Prozess. Alles – ausnahmslos! Sonst würdest du es nicht tun. Somit ist alles gut und richtig in deinem Leben. Auch dein Handeln.

Wenn du also hinterfragst oder du mit etwas unzufrieden bist, dann darfst du für dich klären, warum das so ist. Warum ist dies oder jenes in deinem Leben? Warum handelst du dementsprechend? Warum veränderst du nichts?

Erinnerung: Es existiert nur das Hier und Jetzt. Wir erleben uns hier als Mensch auf einer Zeitlinie. Das ist vom Kopf manchmal schwer zu begreifen. Daher versuche es erst gar nicht rational zu verstehen. Nichts ist in Stein gemeißelt. Du entscheidest, wie deine ‚Zukunft‘ entsteht. Du entscheidest ebenso, wie die ‚Vergangenheit‘ erlebt wird.

Das, was die Menschen als Vergangenheit beschreiben ist allenfalls ein Déjà-vu. Und das kannst du verändern. Du kannst deinen Glauben verändern. Folglich verändert sich dein Leben. Willst du ein Gefühl von ‚glücklich-sein‘ haben? Hast du es bereits? Wenn nicht, was ‚glaubst‘ du hindert dich daran? Wie ‚glaubst‘ du, kann es sich verändern? Woher kommt dein Glaube? Aus deinem Inneren oder aus dem Verstand?

Wenn du nicht schon dabei bist: Beginne damit, dich kennenzulernen. Beginne damit, dein Denken, deine Formulierungen und dein Handel zu verändern – es völlig neu zu gestalten.