Zeit

Was ist Zeit? Eine Illusion, vergänglich, relativ …
Die geistige Welt möchte den Menschen helfen, sich von einem zeitlich beschränkten Denken zu lösen.
Natürlich haben wir alle immer mal irgendwelche Termine. Arzttermine, Verabredungen, Bewerbungsgespräche, Bus- und Zugfahrten etc. Jedoch machen wir diese Termine freiwillig, aus den unterschiedlichsten Gründen. Zur Erinnerung: Du ‚musst‘ gar nichts tun!
Doch was ist, wenn Du keine Termine ausgemacht hast? Wenn Du einfach ‚Zeit‘ hast ….
Albert Einstein sagte einmal: ‚Zeit ist das, was man von der Uhr abliest.‘
Das stimmt wohl, denn sitzt Du z.B. im Wartezimmer einer Arztpraxis, kommt Dir die ‚Wartezeit‘ ewig vor ….. doch bist Du mit einem lieben Menschen zusammen, verfliegt die ‚Zeit‘ nur so ….. Das ist Relativität.
Trägst Du immer eine Uhr bei Dir? Auch wenn Du Dir keine festen Termine gesetzt hast?
Gehst Du schlafen, wenn Du müde bist? Oder schaust Du auf die Uhr und denkst: ‚Oh, schon so spät, ich ‚muss‘ ins Bett.‘
Wie oft schaust Du auf die Uhr, obwohl Du nichts vorhast an dem Tag?
Wie oft sagst Du: ‚Ich habe keine Zeit für dies oder das oder jenes‘? Warum hast Du keine Zeit? Keine Zeit zu haben ist Deine Meinung, Dein Empfinden, keine Tatsache! Du ganz alleine entscheidest, wofür Du Dir Zeit nimmst oder für wen oder was – und vor allem wann.

Ebenso schränkst Du Dich gedanklich ein, wenn Du ‚auf etwas wartest‘. Auf einen Anruf, ein Schreiben, eine Nachricht, Aufträge etc.
Mit quälenden Gedanken und einem Fokus auf den Zeitfaktor, schiebst Du das, was Du in Deinem Leben haben möchtest, energetisch nur weiter von Dir weg. Denn es ist dein Ego, dass Dir dies ‚eintrichtert‘, Dein Gefühl wird Dir den richtigen Weg zeigen, vertraue darauf.
Die geistige Welt kennt keine Zeiten. Und irgendwann wird Zeit und Raum nicht mehr in dieser Form existieren, wie es das jetzt noch in der physischen Welt tut.
Wir haben als Mensch einen freien Willen. Und so entscheiden wir, ob wir eine Lernaufgabe annehmen, wie schnell oder wie langsam. Danach richtet sich Dein weiteres Leben und die folgenden Entwicklungsschritte.

Lasse den Faktor ‚Zeit‘ gedanklich los. Die neue Arbeitsstelle, eine neue Wohnung, der Umzug, ein neuer Partner, eine neue Freundschaft, ein Anruf oder eine Nachricht etc. wird dann zu Dir finden, wenn es zum Wohl aller Beteiligten ist. Wenn DU bereit dafür bist. Wenn es Deinem Seelenweg entspricht.
Du schränkst Dich selbst ein, wenn Du Dir sagst: ‚Bis Ende des Monats möchte ich dies oder das.‘, ‚Bis zum Jahresende möchte ich in einer Partnerschaft sein.‘ So setzt Du Dich einem enormen Druck aus. Du bist nicht frei und unbeschwert, Du blockierst Dich. Und somit blockierst Du den energetischen Fluss, so kann gar nichts zu Dir finden.
Wenn Du frei bist, in eine Leichtigkeit gehst, dann gehen die Türen von selbst auf.

Natürlich kannst Du Dir für Dich Dinge vornehmen. Z.B. ‚Ich schreibe in den nächsten beiden Wochen Bewerbungen.‘ oder ‚Ich melde mich in diesem Jahr bei einer Partnerbörse an.‘ oder ‚In diesem Jahr lerne ich das Backen.‘ Doch setze kein zeitliches Limit für das, was zu Dir kommen darf.

Wenn wir bedenken, dass wir uns Prüfungen für dieses Leben ausgesucht haben, dann dürfen wir auch auf unseren Seelenplan vertrauen. Wir dürfen auf unsere geistige Führung vertrauen. Engel schauen nicht auf die Uhr … entscheide Du selbst, was das Wort ‚Zeit‘ für Dich bedeutet …

Ein Gedanke zu „Zeit

  1. Gabriele

    Wunderbar und berührend geschrieben ,so das ich es jetzt besser begreifen kann als noch vor einem halben Jahr. Eine Herzensumarmung fuer dich Liebes,und ein Bussi💋

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.