Umbruch im zwischenmenschlichen Bereich

Was passiert denn da gerade mit Dir?
Deine Sichtweise verändert sich, Dein Empfinden ist plötzlich ganz anders, Deine Gedanken sind irgendeiner Wandlung unterzogen … Du wirst vielleicht unruhig und ungeduldig …
Das was gerade im zwischenmenschlichen Bereich geschieht, ist kein Aufräumen oder ein sanfter Hinweis mehr, es findet ein Totalumbruch statt.
Schluss mit Wischiwaschi.
Mit einem „mal sehen“ und „ich schau mal“ und „dann warte ich mal ab“, ist es jetzt vorbei. Vom ‚sehen‘ lösen sich Deine ‚Probleme‘ nicht. Und vom Warten und Nichtstun passiert schon mal gar nichts.
Im letzten Jahr sind wir schon ein wenig aufgerüttelt worden, was zwischenmenschliche Beziehungen angeht. Doch nun lässt die geistige Welt keine Ausflüchte und Ausreden mehr zu.

So lange schon stehen so viele Menschen auf der Warteposition. Warten, bis der Mann oder die Frau sich endlich mal bewegt … Hast Du Dich in der Zwischenzeit gefragt, wie lange Du noch warten möchtest? Und worauf wartest Du eigentlich genau?
Und warum wartest Du überhaupt?
Wenn Du immer noch unzufrieden bist, dann beginne DU etwas zu verändern. Vertraue Deinem Instinkt. Es gibt hierfür kein Patentrezept.
Dies betrifft nicht nur Partnerschaften, sondern jede zwischenmenschliche Beziehung. Solange Du wartest, unsicher und unzufrieden bist und ein Miteinander zulässt, dass nicht (mehr) richtig funktioniert und nicht stimmig für Dich ist, wird sich nichts verändern. Dies ist energetisch gar nicht möglich.
Also, woran hältst Du fest? Frage Dich, was Du wirklich willst! Was ist für Dich wichtig und richtig? Ein Leben in Liebe und Leichtigkeit? Dann tue Du etwas dafür, dass Du auf diesen Weg gelangst.
Und nein! Niemand sonst ist dafür verantwortlich.
Oder fühlst Du Dich frei und leicht, wenn Du Dich in Deiner Komfortzone anschnallst und die Verantwortung abgibst?
Was glaubst Du irgendwo anders zu finden, dass Du selbst in Dir nicht wahrnimmst?

Es möchte jetzt so einiges in Deinem Leben passieren, lasse es zu und sei gewiss, dass es zu Deinem Lebensplan dazu gehört. Und Du musst jetzt auch noch nicht alles ganz genau wissen. Alles offenbart sich Dir, wenn Du dazu bereit bist.
Und für all diejenigen, die sagen: „Es ist nicht so leicht.“ Beantworte Dir bitte selbst die Frage: „Warum nicht?“ Vielleicht wirst Du staunen, was Du über Dich selbst erfährst!

Schwere und negative Gedanken werden Dich in manchen Bereichen kaum mehr vom Fleck kommen lassen. Möglicherweise zeigen sich Dir auch körperliche Symptome und / oder Du bist völlig ausgelaugt und energielos.
Natürlich, weil Du Deine ganze Kraft in etwas investierst, dass nicht mehr funktioniert. Ein gewisses Verhalten wird nicht mehr geduldet. Einen Weg zurück gibt es auch nicht. Du wirst quasi ‚gezwungen‘ Dich Deinem Leben zu stellen … Deinem Lebensplan.
Denn jetzt wird im zwischenmenschlichen Bereich gnadenlos aufgeräumt! Vertraue darauf, dass es zu Deinem Wohl ist. Auch wenn es vielleicht emotional schmerzhaft wird bzw. ist und Dich aufwühlt. Doch wenn Tränen fließen und Du genau das zulässt, was bereits in Deinem Inneren überzulaufen scheint … dann kann sich etwas in Dir lösen. Etwas wird befreit und in die Heilung gebracht.

Du darfst und sollst zu DIR stehen. Du darfst DEINEN Weg gehen. Du kannst vor dem, was unausweichlich auf Dich zukommt, nicht davonlaufen. Es wird Dich einholen. Und das, was Dich einholt bist DU selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.