Herzlich willkommen im November 2022

Die Botschaft aus der Urquelle an das Kollektiv ist klar und deutlich: Gehe in die Aktion! Die letzten Monate war für viele Menschenseelen ein auf und ab, ein hin und her. Von den Energieschüben im Physischen mal ganz abgesehen. Wie auch immer du dich gerade fühlst, tue etwas! Irgendwas! Schaue dich um, was du zur Verfügung hast. Und wenn du etwas in die Aktion gebracht hast, dann sage bitte nicht: „Nun warte ich mal ab, was passiert.“ Oder: „Nun schauen wir mal …“

Nichts da. Wenn du dich dann bequem zurücklehnst und denkst, dass du nun etwas angeleiert hast und in die Wartestellung gehen kannst, dann täuschst du dich. Denn damit veränderst du sofort wieder die Energie.

Gib es nach oben ab und lasse es fließen. Du darfst vertrauen, dass zu deinem höchsten Wohl gewirkt wird. Es wird immer nach deinem Seelenplan gehandelt. Du brauchst auch nicht mehr daran zu denken, doch bitte nicht stehenbleiben. Schaue dich weiter um, was kannst du (noch) tun? Was steht dir weiterhin oder gar Neues zur Verfügung? Was darfst du als Nächstes tun? Bleibe bei allem, was du tust, dir selbst treu.

Natürlich ist dies deine Entscheidung, doch die Botschaft ist ganz klar: Die kommenden Wochen stehen im Zeichen der Aktion, im Handeln und Tun. Die Energien puschen. Die neue Zeit ist bereits da, und sie bahnt sich unaufhörlich ihren Weg durch das Dickicht. Es werden sich gewisse Dinge abzeichnen, die Ernte wird eingefahren. Bei jeder einzelnen Menschenseele – so oder so wird etwas geschehen. Den Grundstein hast du entweder bereits gelegt oder du darfst ihn JETZT legen.

Ich wünsche dir einen ereignisreichen November mit wunder-vollen Erlebnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.