Herzlich willkommen im November 2021

An was läufst du alles vorbei, ohne es wahrzunehmen? Die Frage darfst du dir stellen. Was ist bei dir, die letzten Wochen, geschehen? (Unter-)bewusst?

Wenn du glaubst, es ist nicht viel geschehen, dann hast du womöglich (eine ganze Menge) etwas übersehen. Es passiert sehr viel. Im Kollektiv und auch bei dir. Wir alle werden vorbereitet. Jede einzelne Menschenseele.

Auf was? Tja, das ist ganz unterschiedlich. Erkennen darfst du schon selbst.

Im November geschieht ebenfalls eine ganze Menge. Und es liegt ganz bei dir, was und wie du es wahrnimmst und was du daraus machst. Stellst du Fragen nach außen oder nach innen? Es wird zum einen (weiterhin) viel im Kollektiv, auf der Erde geschehen, jedoch auch bei dir. In deinem Leben, auf deinem Weg.

Manches wird dir schwerfallen zu glauben, doch dann ist es an der Zeit zu fühlen und die Scheuklappen abzunehmen. Frage nicht immer ‚Warum‘, sondern fühle in dich hinein. Nur dort bekommst du Antworten.

Es wird ein Zahn zugelegt. Lügen und Widersprüche werden offengelegt. Schaue es dir bitte ganz genau an. Es ist bereits vieles offen-sichtlich! Halte nicht an altem Wissen, dass aus den Geschichtsbüchern kommt, fest. Hole dein inneres Wissen zum Vorschein. Und wenn du fühlen möchtest, und einen Widerstand spürst, frage auch hier bei dir nach, warum du dich möglichweise sträubst …. und wovor?

Mache dir immer und immer wieder bewusst, dass du niemals überfordert wirst. Auch wenn es sich für dich manchmal so anfühlt. Du kannst jede Situation meistern. Du wirst gefordert, nicht überfordert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.