Wir sind auf der Zielgeraden!

Doch wie lang ist die? Gute Frage …

Wir wissen alle, dass Zeit nicht existiert. Somit kann wohl auch kein Mensch sagen, wie lange wir noch auf dem Maskenball tanzen dürfen. Ganz abgesehen davon, dass es auf jeden einzelnen Menschen ankommt, dieses Spiel zu beenden!

Die Menschen, die eine Rolle im Deep State spielen, wissen bereits, dass das Licht gesiegt hat. Das, was gerade im Kollektiv geschieht muss so sein. Diese Menschenseelen müssen so agieren. Wie sonst können Veränderungen im ganz großen Stil stattfinden?

Die neue Zeit ist bereits angebrochen. Daran gibt es nicht den geringsten Zweifel. Warum sonst funktionieren wohl alte Strukturen nicht mehr? Warum ‚erscheint‘ uns vieles schwierig oder herausfordernd?

Doch wie lange ist die Zielgerade? Du wirst es erkennen, wenn du sie läufst. Wie willst du etwas verändern, wenn du stehenbleibst und abwartest, bis dich jemand abholt? Natürlich gibt es viele Hilfen … viele Helfer, die dir die Hand reichen, doch dich vom Fleck bewegen, darfst du schon selbst.

Hoffe nicht, dass es besser wird, gehe in die Gewissheit! Dein wahres Selbst weiß um alles, zentriere dich und fühle dich – immer und immer wieder! Ich habe das Gefühl, die kommenden Wochen wird entscheidendes geschehen! Im Kollektiv und auch bei DIR.

Was das ist, ist völlig individuell. Möglich, dass die Zielgerade in Etappen eingeteilt ist. Und wenn du an einer neuen Etappe stehst, dann achte, wann der Startschuss für die nächste Etappe fällt. Und was lässt du bei jeder Etappe hinter dir? Was streifst du ab? Und dann wird es leichter und leichter …

Es bleibt spannend und ganz wunder-voll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.