Omar ta satt ihr lieben Menschenseelen,

die 3. Dimension ist dabei sich zu verabschieden. Und das macht sich mitunter ganz schön heftig bemerkbar. Ich kann gar nicht alle körperlichen Symptome aufzählen, die gerade sehr sehr aktiv sind.

Ich mache noch einmal bewusst, dass wir alle – du und ich – nicht drumherum kommen, durch diese Geburtswehen zu gehen. Vorausgesetzt es entspricht deinem Seelenplan noch ein paar Jährchen auf der Erde zu verweilen …

Was sich die letzten Monate / Jahre als Themen gezeigt hat, steht nun wie ein überdimensionales Schild auf deinem Weg. Es gibt kein zartes anklopfen aus der geistigen Welt mehr … die Menschenseelen, die erfolgreich verdrängt und ignoriert haben, trifft es jetzt umso härter. Herausforderungen werden größer.

Wundere dich nicht, wenn dir dein physischer Körper dir ganz plötzlich etwas zeigt … oder du eine Traurigkeit, Nervosität oder andere Gefühle spürst.

Wo kommen die her?

Sie kommen aus deiner Erinnerung! Dein Sein kommt mehr und mehr durch und zeigt auf, was (noch) als Störfaktor – in welcher Form auch immer – in deiner Zellstruktur sitzt. Doch alles kann geheilt und gelöst werden. Sonst würde es sich nicht zeigen.

In dir – in jedem von uns – findet gerade ein heiliger Prozess statt, der bereits vor Jahren begonnen hat. Die Angst überlagert noch sehr vieles, sie hindert daran in das Ur-ver-trauen zurückzufinden.

Doch DU bist hier – ganz freiwillig! – und so bist du auch in der Lage den Weg zu gehen! Habe vertrauen in dein wahres Selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.