Fern-Meditation am 28.1.2021 um 18 Uhr

Vollmond am 28. Januar 2021

Ich wirke mit Erzengel Michael, Maria Magdalena und Meister St. Germain. Wenn du teilnimmst (auch später) öffne dich bitte dem Prozess, habe Vertrauen. Es wird stets zu deinem höchsten Wohl gewirkt, so wie es gut und richtig für dich ist. Jetzt in diesem Moment.

Es geschieht nichts, was die Seele nicht möchte oder sie überfordern würde. Ich wirke für das Kollektiv, für die Menschenseelen, die teilnehmen. Es wird dir etwas wichtiges aufgezeigt werden. Ein Thema das wichtig ist, dass du dir anschauen solltest oder etwas das nun endgültig gehen darf. Du wirst auf etwas hingewiesen – dieses ‚Etwas‘ hat einen Grund.

Die Frage ist, ob es gehen oder kommen will. Oder darfst du dich mit etwas beschäftigen, dir etwas anschauen? Dies ist ganz unterschiedlich.

Wenn du dabei sein möchtest, zünde eine Kerze (in der Farbe deiner Wahl) an und lege oder setze dich bequem hin. Richte deine Handflächen nach oben und begebe dich in einen ruhigen Atemrhythmus. Frage nichts, erwarte nichts. Visualisiere einen Ort deiner Wahl. Einen Ort, an dem du dich wohlfühlst. Auf einer Wiese, in einer Hütte, am Strand, auf dem Sofa … völlig egal … wichtig ist, dass du dich ganz und gar auf deine Atmung konzentrierst. Du wirst ‚abgeholt‘ werden. Vielleicht darfst du eine Reise machen …

Lasse geschehen, was geschehen möchte. Du wirst die Energien sofort spüren. Egal wo, egal wie. Alles ist gut, wie es ist. Lasse alle Emotionen zu. Du bekommst etwas gezeigt, du fühlst etwas oder du gewinnst eine Erkenntnis.

Bleibe solange in diesem Zustand, wie es stimmig für dich ist.

Ich wünsche dir eine wundervolle Erkenntnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.