Omar ta satt ihr lieben Menschenseelen,

eine Portalwoche, die es in sich hat … es wird von Innen nach Außen gekrempelt. Alles ist dabei. … Traurigkeit, Freude, Angst, Unsicherheit, Aggressionen, Ignoranz, Gleichgültigkeit, Mitgefühl, Ungeduld, Müdigkeit, Trägheit, Leichtigkeit, körperliche Symptome …

Und: Alles darf und soll sein. Gerade die körperlichen Symptome sind immens wichtig, da sie Hinweisgeber sind. Es fällt manchmal schwer anzunehmen, doch du bist immer da, wo du sein sollst. Du bist immer in der passenden Situation für DICH.

Viele Menschen haben Angst … vor Trennungen, den Job zu verlieren, die Wohnung / das Haus aufgeben zu müssen, Rechtsstreitigkeiten …

Ich werde dir nicht sagen, dass du keine Angst zu haben brauchst und dir keine Sorgen zu machen brauchst. Denn die Angst und die Sorgen sind da. Sie möchten ernst genommen werden, sie haben ihre Berechtigung. Und den Knopf, der dies von jetzt auf gleich abschaltet, gibt es (noch) nicht.

Dir Frage ist: Wie gehst du damit um?

Wenn du das Gefühl hast, weinen zu müssen, dann weine. Es kommt darauf an, wie du dich fühlst … was löst die Traurigkeit in dir aus?

Der hektische Alltag ist hier nicht der richtige Ort dafür. Du findest die Antworten in Ruhe, in dir, tief in dir drin. Und deine innere Stimme – die Stimme, die du bist! – kannst du am Besten hören, indem du dir Zeit für dich nimmst. Fühle dich, fühle ganz tief in dich hinein. Welche Bilder, welche Gedanken, welche Erinnerungen kommen hoch? Das, was sich zeigt, ist das Thema, dass in die Heilung gehen bzw. geklärt werden möchte. Und sich mitunter auch schon verabschiedet. (Das kann alles mögliche sein!)

In dieser Woche heißt es: Entschleunigen! Vielleicht ist dir manchmal auch schwindelig … wenn deine Frequenz sich verändert, ein Transformationsprozess stattfindet, hat dein Organismus etwas zu tun … und zwar eine ganze Menge. Ganz wichtig ist, dass du deinem Körper das gibst, was er braucht. Ruhe, Aufmerksamkeit, Bewegung, viel Wasser, Entspannung … alles ist möglich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.