Herzlich Willkommen im Juli

Herrlich, es ist Sommer!

Wir hatten Neumond im Krebs, der Juli ist der Monat des Krebs. Juhuuu ….. viel Gefühl zeigt sich. Und nicht immer willst du dich vermutlich damit beschäftigen.

Tja nun, es wird sich nicht vermeiden lassen, dass von Innen heraus, ‚Etwas‘ anklopft. Und das hat seine Berechtigung und ist von großer Wichtigkeit für deine weitere Entwicklung.

Ich schreibe es noch einmal: Mache es wie der Krebs. Ziehe dich zurück und fühle nur dich. Das Außen bleibt Außen! DU bist jetzt wichtig. Das ist nicht egoistisch, das ist notwendig!

Ebenso darfst du respektieren, wenn Menschen in deinem Umfeld sich jetzt etwas zurückziehen. Oder sie handeln völlig anders als sonst. Macht nix. Du darfst dich mit dir beschäftigen und dein Gegenüber sein lassen.

Gib dem Ganzen Raum und du wirst spüren, das sich die Zeit relativiert. Und wenn du das jetzt noch nicht verstehen kannst, dann tue es einfach mal ….. und du wirst bemerken, wie sich dein Bewusstseinszustand verändert.

Wenn Gefühle und Gedanken hochkommen, für die du dein Außen verantwortlich machst, oder du neigst dazu, mit dem Finger auf dein Gegenüber zu zeigen, ja dann darfst du das natürlich tun. Doch bevor du den Finger ausstreckst, stelle dich vor einen Spiegel, dann darfst du loslegen und alles loswerden, was dir auf der Seele brennt! Buchstäblich! 

Gehe dein Tempo, und nimm an, was sich jetzt die kommenden Wochen zeigt. Es ist so, dass sich tiefsitzende Strukturen und Glaubensmuster, die dich auf deinem Lebensweg behindern, und die in deiner DNA gespeichert sind, dafür verantwortlich sind, dass du in einem (oder mehreren) Lebensbereich(en) immer wieder gegen die Wand fährst.

Auch wenn du in den letzten Wochen und Monaten bereits viel gelöst hast, alles hat seine Zeit, auch Themen aus der Vergangenheit oder früheren Leben. Alles zeigt sich dann, wenn du deine Lektion gelernt hast.

Auch wenn die Energien sehr stark wirbeln, werden dir die Themen sanft gezeigt. Allerdings bleiben sie hartnäckig und solange du dich weigerst sie anzunehmen, werden die Hinweisschilder größer und stabiler.

Es ist deine Entscheidung, wie du damit umgehst. Lässt du zu, was kommt? Nimmst du es an? Fühlst du hinein? Verdrängst du? Gehst in den Verstand?

Wie auch immer du dich entscheidest, und was auch immer du mit dem tust, was sich zeigen möchte, es wird die Weichenstellung für deinen weiteren Weg sein!

Der Juli wird spannend. Genieße ihn mit dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.